Erdkunde

Hiernach fragte er mich außerdem noch nach dem aktuellen Thema & wir beide starteten sogleich mit der Paukerei. Mein Nachhilfelehrer gefiel mir von Minute zu Minute mehr und als er dann spielerisch mit mir Geographie lernte & manche themenbezogene Filme zeigte, dachte ich tatsächlich, echt etwas gelernt zu haben sowie michsogar für diesen Themenbereich zu interessieren.

Wir nehmen grade irgendetwas über Gesteinsschichten durch, bei dem ich wieder mal nichts verstehe & auf diese Weise hab ich dann irgendwann entschieden Nachhilfeunterricht anzunehmen. Erdkunde Nachhilfeunterricht ist fast nie angeboten, da dies einfach ein Unterrichtsfach ist, bei dem jemand nicht sehr viel verkehrt tun dürfte und nur etwas mitschreiben zu hat. Wie bereits erwähnt, bei mir geht das gar nicht, ich schlafe bereits beim ersten Ton des Lehrers augenblicklich ein. Ich habe mir daher alle Nachhilfeschulen in der Umgebung heraus gesucht und informierte mich, in wie weit sie denn auch Erdkundenachhilfe anböten. Die überwiegenden Zahl der Nachhilfeschulen wimmelten mich ab und auf diese Weise suchte ich eine lange Ewigkeit. Jedoch nach zahlreichen Anrufen habe ich endlich Nachhilfeexperten gefunden, der ehemalig Geografie war und nun Förderunterricht u. A. ebenso in diesem Fach offerierte. Ich machte mit ihm einen Termin & besuchte ihn bereits zwei Tage danach zu einer Probestunde. Selbstverständlich wollte ich nicht direkt einen Kontrakt abschließen, weil ebenfalls schon die Hoffnung aufgegeben hatte, dass irgendjemand mir dieses Unterrichtsfach nahebringen würde.

Letzte Woche hab ich anschließend in drei Stunden meine Klausur geschrieben und eine 2 erhalten. Ich gehe momentan regelmäßig zum Förderunterricht und bin auf dem Weg der Besserung.

sein nette Arbeitszimmer & war erstaunt von dieser Liebenswürdigkeit vom Mann. Dieser wirkte sofort sehr offen und sympathisch & absolut nicht wenig aufregend. Ich erklärte ihm mein genaues Problem mit Geographie & sagte ihm ebenfalls, dass ich vor allem meinen Geografielehrer viel zu einschläfernd finde.

Als ob dies nicht reichen würde, hab ich zusätzlich noch einen Erdkundekurs auf erhöhtem Niveau gewählt. Alle anderen Schüler haben enorme Probleme in Englisch, ok habe ich auch, aber Erdkunde scheint definitiv mein schlechtestes Fach. Ich kapier auch überhaupt nicht wieso grade Erdkunde. Eigentlich sollte man bei diesem Fach ja beinahe bloß auswendig lernen, doch ich krieg dies irgendwie einfach nicht auf die Reihe. Dieses Unterrichtsfach kann mich offenbar nicht ausstehen & ich kann es noch viel weniger ausstehen. Klar finde ich ebenfalls meinen Lehrer schuldig. Dieser ist bloß einschläfernd & ich hab ehrlich gesagt auch überhaupt keine Lust bei diesem Typ zu zuhören und verstehe auch nicht auf welche Weise meine Mitschüler dies bewerkstelligen. Sie schaffen es selbstverständlich trotzdem auf irgendeine Weise und daher sitz ich hier als Klassenschlechtester, samt lauter Sechsen.

Ich hab echt keine Ahnung, warum ich mich mit der Schule so quäle. Ich hab mittlerweile echt große Probleme und habe Angst jedes Jahr abgehen zu müssen. Dieser Umstand ist nicht bloß für meine Eltern mühselig sondern mittlerweile ebenfalls für meine Person. Früher habe ich das stets übersehen & ich hab immerhin bei meiner Mutter und meinem Vater so getan als wenn es mir vollkommen bedeutungslos sei. Das war es wohl irgendwo auch, beschäftigt hat es mich trotzdem. Ich gehe jetzt in die Oberstsufe und ich fühle, dass es nun gar nicht mehr voran geht.