Hurom HH 2. Generation Slowjuicer

Hurom stellt Fruchtpressen her. Das Hauptquartier der Entsafter ist in Korea. 1974 wurde Hurom unter dem Namen Dong Ah Industrie gegründet. Mit dem Entsafter Hurom kann ist man in der Lage mehrere Früchte aber ebenso Gemüsesorten aus zu pressen, wie beispielsweise Hartgemüse, Wildkräuter, Weizengrad. Dies ist ein auf diese Art bezeichneter „Slow Juicer“, dennoch arbeitet dieses Gerät schneller als die überwiegende Anzahl der anderen Saftpressen.. Hurom ist ein Juicer, der mithilfe des Slow Squeezing Systems die Früchte entsaftet und zermahlt. Die SSS Technik der Hurom Entsafter zermahlt das Obst sowie Gemüse kräftig ebenso wie presst dabei jeden Tropfen Saft aus. Hurom lässt beim entsaften kaum Sauerstoff an den frisch gepressten Saft ran ebenso wie bezwingt die Früchte ziemlich still ebenso wie wirkungsvoll. Mittels dieser Methode bleibt der Saft über längeren Zeitraum frisch und der Geschmack ist besser. Im Vergleich zu anderen Entsaftern hat Hurom die nütliche Verschlusskappe, welche die Hurom Saftpressevor allem auszeichnet. Es handelt sich in diesem Fall um die Juice Cas. Somit kann man Trinkgefäß für Trinkgefäß ganz mühelos aufeinander folgend, alle nach ihrem Geschmack den frischen Saft erzeugen. Es tropft nichts beim Gläserwechsel. Einfach die Juice Cas zu, und die Presse arbeitet trotzdem weiter. Nach dem pressen der Säfte lässt es sich ganz leicht reinigen wie auch auseinander nehmen. Der Hurom bezwingt das Pressgut zwar schneller als weitere Pressen, nichtsdestotrotz zählt es in die Kategorie Slow Juicer. Mit siebzig Umdrehungen pro Minute verhindert das Erhitzen des frischen Saftes sowie angesichts der Tatsache, dass die Umdrehungszahl niedrig ist bekommt der Saft mehr Antioxidatien, Enzyme und Vitamine. Mit einem Slow Juicer bekommt man selbst mit der kleineren Menge von Gemüse oder Früchten enorme Saftausbeuten. Nach dem Pressen hat der Saft keinen Schaum sowie die Fruchtschalen können als Beigabe für Marmeladen oder Suppen benutzt werden. Welche Person mit Vergnügen bereit ist mit zahlreichen rohen Nahrungsmitteln zu rum zu spielen ebenso wie jede Menge Wert auf Vitamine legt, für die ist dieser Entsafter entwickelt. Wer mit der Hurom Saftpresse in der Küche arbeitet, erwartet nicht bloß die hohe Saftausbeute sowie einen Saft der schmeckt, denn für zahlreiche sind die guten Enzyme wie auch Mineralstoffe in dem Saft bedeutsam. Im Rahmen der Überfüllung, lässt sich der Motor der Saftpresse automatisch ausschalten, diese Sicherungexestiert keineswegs bei allen Modellen. Die Gestaltung ist edel ebenso wie zeitlos. Der Hurom Slow Juicer kostet zwischen zweihundert und 600 € und zehn Jahre Gewährleistung, zwei zusätzliche Jahre gibt es auf Ersatzteile. Die Hurom Saftpresse inkludiert den 300 ml Safttank mit Juice Cap für das Aufmachen ebenso wie Schließen vom Saftbehälters. Einen geräuscharmen Einphasen-Induktionsmotor inklusive Motorbelüftung, den einfach zu reinigender Tresterbehälter sowie Saftbehälter, 2 Bürsten zum Reinigen und das feine Sieb, erhält man zusätlich.

Categories: Allgemein Tags: