Hannover Spitzenrestaurant

Italien ist berühmt wegen der Eiscreme, die dort über eine bereits lange Tradition verfügt. Speiseeis gab es bereits in dem alten Rom, wo dieses aus Schnee und Eis von dem Gebirge produziert worden ist, welche von Schnellläufern in die Hauptstadt gebracht worden sind. Das gegenwärtig gerade erfolgreiche Eis aus Milch existiert seit dem 16. Jahrhundert. Allerdings ebenso Sorbets wie auch Wassereissorten beglücken sich in Italien besonderer Popularität und sind sozusagen an jeder Ecke zu bekommen. Neben italienischen Restaurants haben es auch etliche Eisdielen geschafft, sich in der Bundesrepublik Deutschland zu etablieren. In Italien selber wird Eiscreme mit Vergnügen als traditioneller Nachtisch, im Becher mit Früchten, gereicht sowie am Ende des Menüs augetischt. Gerade im Hochsommer ist das kühle süße Dessert ein Muss., Neben Nudeln haben ebenfalls Speisen mit Reis die lange Gepflogenheit in der italienischen Küche und vor allem nördlich vom Lande wirklich üblich, an welchem Ort wo Reis seit der Wiederauferstehung gepflanzt wird. Gerichte mit Reis werden entweder als erste Hauptspeise oder auch in Form von einer Beilage zu Fleischgerichten gereicht. Italienische Restaurants setzen vor allem auf Risotto, das langatmig in der Produktion, aber in der Bundesrepublik Deutschland sehr populär ist. Risotto kann mit verschiedenen Zutaten, bspw. Pilzen oder Meeresfrüchten ausgefeilt werden. Risibisi gilt als eines der klassischen Gerichte Venedigs, also gekochter Reis inklusive Erbsen, dass die erste für den Dogen am Markustag war. Bis heute wird Reis in Norditalien angebaut., Verbunden durch die Position am Meer wie auch die zahlreichen Alpenflüsse, die sich hindurch den Norden Italiens bewegen, verfügen Fischgerichte über eine bereits lange Gepflogenheit in Italien. Irrelevant, ob als Suppen, Antipasti beziehungsweise als Hauptgericht, Fisch wird in Italien facettenreich und im Normalfall wirklich kalorienarm angefertigt, zum Beispiel in der Brühe oder auf dem Grill. Zu Flussfischen sowie Barsch, Forelle ebenso wie Dorade, erscheinen auch Seefische wie Seeteufel wie auch mehrere Meeresfrüchte auf den Tisch. Eine besondere Delikatesse, die man in italienischen Restaurants in der Bundesrepublik Deutschland allerdings nur in der Oberschicht findet, beispielsweise in Hannover oder München, ist die original norditalienische Muschelsuppe mit frischen Miesmuscheln. Auch gebratene Flussfische werden auf Grund der Verfügbarkeit meist nur als Saison abhängige Spezialität hierzulande offeriert, sollten dementsprechen allerdings auf jeden Fall probiert werden!, Die gefragfte Mittelmeerküche gibt es in diesem Sinne eigentlich nicht. Dieser Sammelbegriff repräsentiert eine eigene Art zu kochen und die Verwendung von typischen Zutaten, die in diesem Sinne vor allem in den Mittelmeeranrainerstaaten angewendet werden. Sie gilt als sehr gesundheitsfördernd und enthält durch die vornehmliche olivenölbenutzung weniger gesundheitsschadende Fette als andere Küchen. Gemäß wissenschaftlicher Untersuchungen lebt die Bevölkerung des Mittelmeerraumes gesünder, werden älter und viele gefährliche Zivilisationskrankheiten treten dort nicht auf, deshalb hat sich die Mittelmeerküche auch zu einer beliebten Diät gewandelt. Die in Deutschland bekannteste Form der mediterranen Küche ist die Küche Italiens, warum es auch in in Deutschland eine so riesige Anzahl an Italiener zu finden gibt., Käse hat in Italien eine lange Gepflogenheit. Schon seit Jahrhunderten werden vielfältige Sorten produziert wie auch finden in der italienischen Kochstube in verschiedenen Gebieten Nutzung. In dem europäischen Vergleich erstellt kein Land eine derartige Menge an diversen Sorten von Käse her sowie Italien. In der BRD am berühmtesten sind Parmesan, Mozzarella, Pecorino und Riccotta. Neben der Anwendung als Belag für die Pizza (Mozzarella), werden vor allem Parmesan sowie Pecorino, beides Sorten aus dem Hartkäse Bereich aus Norditalien, gerne als abwechslungsreiche Aufwertung sowie Dekoration seitens Gerichten sämtlicher Art genutzt. Besonders qualitativer wie auch gereifter Hartkäse wird ebenfalls mit Freude am Stück wie auch für sich gegessen, bspw. als Antipasto. %KEYWORD-URL%